Sprungmarken

Aktuelles

22.11.2019

Erfolgreiche Vernetzung auf dem 4. Fachtag Flucht und Asyl

Die Refugee Law Clinic Trier (RLC) berichtet über die Gesetzesänderung im Rahmen des Migrationspaktes. Foto: RLC Trier
Über 60 Personen nahmen im November am vierten Fachtag „Flucht und Asyl“ an der Universität Trier teil. Inzwischen hat sich dieses Format als ein bewährtes Konzept erwiesen, dass es ehrenamtlich oder hauptamtlich Engagierten in der Stadt ermöglicht, sich zu einer Vielzahl an Themen zu informieren und mit anderen auszutauschen.

19.11.2019

Syrische Frauen werden Erzieherinnen

Projekt von Stadtverwaltung und Jobcenter Trier Stadt gibt Frauen langfristige Perspektiven in Kitas der Stadt Trier

13.11.2019

Neues Angebot in Trier: Integrationskurs für erwachsene gebärdensprachorientierte Neuzugewanderte in der Großregion Trier (BAMF)

2020 ist in Trier der Start eines allgemeinen Integrationskurses für erwachsene, gebärdensprachorientierte Neuzugewanderte geplant. Voraussichtlich findet dieser Sprachkurs ab Frühjahr am Freitagnachmittag und samstags statt. Am 7. Dezember findet eine Informationsveranstaltung zu diesem Angebot für mögliche Teilnehmende statt.

27.10.2019 | Wahlergebnis

UdM stärkste Kraft im Migrationsbeirat

Mehr als 1200 Triererinnen und Trierer haben sich an der Neuwahl des Beirats für Migration und Integration beteiligt. Nach dem vorläufigen Endergebnis gewinnt die Union der demokratischen Mitte sechs Sitze, die Demokratische Internationale Liste fünf und die Linke zwei Sitze.

08.10.2019

Projektausschreibung "Bildungsberaterinnen für Trier"

Die Nikolaus Koch Stiftung fördert eine Trägerorganisation in der Region Trier, die das Projekt „Bildungsberaterinnen für Trier“ operativ umsetzt. Die Ausschreibung richtet sich an gemeinnützige Organisationen in der Familien- und Migrationsarbeit. Bewerbungsfrist ist der 2. Dezember.

01.10.2019

Wahlen zum Beirat für Migration und Integration am 27. Oktober 2019

Der Beirat für Migration und Integration vertritt die Interessen aller ausländischen Einwohner und Einwohnerinnen und wird auf fünf Jahre gewählt. Bei der Wahl des Trierer Beirats für Migration und Integration am Sonntag, 27. Oktober gehen drei Listen an den Start.

23.09.2019

Flüchtlingsbegleiter gesucht – neue Schulungsreihe im Oktober

Die Ehrenamtsagentur Trier und das Diakonische Werk suchen in Kooperation mit der Stadt Trier weiterhin engagierte Menschen für die Flüchtlingsbegleitung im Stadtgebiet.

10.09.2019

Zahlen sind ihre Welt

Der technische Direktor Lothar Simon (l.) und Vorstand Rainer Schramm von ttt-it AG besprechen mit der aus Syrien stammenden Auszubildenden Alaa Jouri Ergebnisse einer Übungsaufgabe in der IT-Anwendungsentwicklung. Foto: Jobcenter/tas
Geeignete Auszubildende werden in der IT-Branche händeringend gesucht. Auf der anderen Seite ist für viele Geflüchtete der Einstieg in den Arbeitsmarkt nicht einfach. Das Beispiel der 22-jährigen Alaa Jouri zeigt, dass aus zwei schwierigen Ausgangssituationen noch eine Erfolgsgeschichte werden kann.

09.09.2019

4. Fachtag "Flucht und Asyl - Unterstützen und Begleiten" am 16. November

Seit 2015 gibt es viele Menschen, die im Bereich der Flüchtlingsarbeit aktiv sind und wichtige Orientierungshilfen und Unterstützungen im alltäglichen Leben der Geflüchteten geben. Aus diesem Grund gibt es am 16. November wieder einen Fachtag, an dem Ehrenamtliche, Hauptamtliche, am Thema Interessierte sowie Geflüchtete eingeladen sind, mit Experten und Expertinnen aus verschiedenen Bereichen in den Austausch zu treten.

30.08.2019

Persönliche Kontakte als Grundstein für gesellschaftliche Integration

Über 40 Personen, darunter viele Ehrenamtliche, aber auch Vertreter und Vertreterinnen von Jobcenter, Agentur für Arbeit, den Kammern, aus der Stadtverwaltung und dem Stadtrat sowie zahlreichen Institutionen, die im Bereich der Integration Geflüchteter aktiv sind, nahmen an der Auftaktveranstaltung der neuen Förderphase des Projektes "Ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter". Im Juli 2019 ging das Projekt, das seit Herbst 2015 läuft, mit einer den aktuellen Bedürfnissen angepassten Neukonzeption in eine zweite Phase, in der ein Schwerpunkt auf der Thematik Arbeit und Ausbildung als bedeutende Integrationsfaktoren liegt.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis